Kreieren Sie eine Sommergeschichte

WIE MAN GIF-FILME KREIERT

GIF-Filme sind ganz einfach zu kreieren. Du reihst animierte GIFs an weitere animierte GIFs. Für eine besonders coole Geschichte denkst Du Dir ein kurzes Plot mit Überraschungsmoment aus. Witz, Humor und Schockfaktor – all das lässt sich mit animierten GIFs ausdrücken. Viel Spaß!

  • 1DER GEISTESBLITZ Ganz einfach. Fotografiere eine Szene. Dann fotografiere dieselbe Szene noch einmal, aber etwas muss darin fehlen – eine Person, ein Hund (Du hast die Wahl). Echt gruselig!

  • 2DER SCHWEBEFFEKT Der Trick ist, Ihre Freunde mitten im Sprung zu fotografieren. Da kommt es aufs Timing an! Solange sie bei jedem Einzelbild in der Luft schweben, klappt der Effekt.

  • 3DIE ILLUSION VON GESCHWINDIGKEIT Weniger Einzelbilder kreieren die Illusion von höherer Geschwindigkeit. Ein animiertes GIF, das zwischen 2 oder 3 Bildern wechselt, erscheint schneller, auch wenn es letztendlich gleich viele Bilder pro Sekunde sind.

  • 4SCHÖN STILLHALTEN Bitte die Kamera schön stillhalten, dann wird die Animation ganz gleichmäßig. Die Ansicht muss bei jedem Einzelbild genau gleich bleiben; das „Zwiebelhaut”-Feature gleicht die Aufnahmen aneinander an.

  • 5NUR NICHT DURCHDREHEN Wenn Du das Stillhalten beherrschst, experimentiere doch mal mit unterschiedlichen Winkeln oder dreh Dich um Dein Motiv – das gibt einen tollen 360°-Effekt.

Snap like Cass

  • 1

    DER GEISTESBLITZ

    1
  • 2

    DER SCHWEBEFFEKT

    2
  • 3

    DIE ILLUSION VON GESCHWINDIGKEIT

    3
  • 4

    SCHÖN STILLHALTEN

    3
  • 5

    NUR NICHT DURCHDREHEN

    3
© Cass Bird Photography 2012

HAT CASS SIE INSPIRIERT?

Lade die App runter und lege los! Mache aus Deinen Fotos sonnendurchflutete Animationen und teile Deine Sommer-Spaß-Momente mit Deinen Freunden.